Überspringen zu Hauptinhalt
+49 1590 5575199 (& WhatsApp) eva@AlternativeCologneTours.com
AlternativeCologneTours Logo
Köln Stadtführungen

Alternative Cologne

Schön, dass du Köln auf eine neue Art und Weise kennenlernen möchtest.

Hier noch ein paar Erklärungen, bevor es losgeht:

  • Links oben wird manchmal ein i stehen. Wenn du das anklickst bekommst du zusätzliche Informationen.
  • Es gibt Schätzfragen. Dazu findest du keine Informationen. Du darfst einfach raten.
  • Wenn du [Fertig] klickst, beendest du das Quiz und kannst auch nicht mehr drauf zurückgreifen.
  • Mit [Weiter] kommst du zur nächsten Frage.
  • Manchmal kannst du mehrere Antworten anklicken.
  • Am Ende siehst du wie viel Prozent du richtig hast.

Start von dem Quiz ist am Römischen Nordtor (Kardinal-Höffner-Platz), wie auf der Homepage beschrieben.

Viel Spaß.

 

Links neben den Resten vom römischen Nordtor findest du ein Bild von dem kompletten römischen Nordtor und eine Beschreibung.

Wann nach Christus (n.Chr.) wurde die Colonie gegründet und das römische Nordtor gebaut?

Was bedeutet CCAA?

Du siehst einen Teil vom Römischen Nordtor direkt bei den Bäumen vor dem Dom. Links daneben siehst du ein Bild von der ganzen Größe vom Römischen Nordtor.

Jetzt stehst du auf dem Dach von einem Parkhaus. Direkt vor dem Dom unter deinen Füßen befindet sich ein mehrstöckiges Parkhaus. Was findest du im Parkhaus unter dem Römischen Nordtor? (Schätzen oder entdecken. Barrierefrei kommst du mit Geduld dahin.)

Zwischen römischen Nordtor und Dom ist auf dem Boden in einer Platte etwas eingraviert. 

“This could be a place of […] importance .” Welches Wort fehlt?

Köln war lange für den Kran auf dem Dom bekannt, da er mit seinen 25 Metern schon von Weitem sichtbar war. Dieser Kran diente den Bauarbeiten am Dom. Wie lange war dieser Baukran auf dem Dom? (Schätzfrage/ Keine Informationen im öffentlichen Raum) 

Der Dom hat eine Hausnummer, wie ein gewöhnliches Haus. Suche also auch an der Stelle, wo sich eine Hausnummer befindet. 

Welche Hausnummer hat der Dom?

Wenn du jetzt links neben dem römischen Nordtor stehst und zur Linken der Dom ist, schaust du in eine der höchst frequentierten Einkaufsstraßen Deutschlands. Dies ist eine von vielen geschichtsträchtigten Straßen in Köln. 

Wie heißt diese? 

Die Farben von dem Brauhaus sind rot und weiß.

Wenn du auf die eben gesuchte Straße gehst, siehst du links eine kleine Gasse. Geh durch die Gasse und du kommst zu einem Brauhaus.

Zu welchem Brauhaus kommst du?

Vor dem Brunnen ist auch eine Informationstafel, die dir ggf. verrät, was die Schneiderin da macht und was sie dafür in der Hand hält. Sie ist nachts unterwegs gewesen, um nach etwas zu schauen. Damit sie besser sieht hat sie das Objekt in der Hand. 

Vor dem Brauhaus steht ein Brunnen. 

Was hat die Schneiderin in der Hand?

Es ist ein Kunstwerk und befindet sich am Hauseingang der Artothek (zwischen Hausnummer 40-55).

Der Dom im Rücken und der Heinzelmännchenbrunnen vor dir, gehst du jetzt links die Straße Richtung Rhein runter. Geh auf der rechten Straßenseite. Auf dem Weg Richtung Rhein machen wir einen Zwischenstopp, wo du ein Obststück finden wirst, was du während der Tour und weltweit sehen kannst. 

Thomas Baumgärtel, in Köln lebend, macht dieses Kunstwerk seit über 30 Jahren an Kunstorte. Damals hat er das illegal gemacht. Mittlerweile macht er das legal. Wie wird er daher auch genannt?

Wenn du vor dem Eingang des Gebäudes mit dem Obst stehst, wirst du an einer der Hausecken einen sehr bekannten Künstler entdecken. Das ist Invader, aus Frankreich. Da das Kunstwerk illegal ist, kann es natürlich sein, dass es nicht mehr vor Ort hängt, auch wenn es schon seit Jahren dort platziert ist. Welche Grundfarbe hat das Kunstwerk an dieser Stelle? 

Geh jetzt bis zum Rhein. Dort angekommen gehst du Richtung Süden in Richtung Altstadt. Du gehst also in die entgegengesetzte Richtung zum Dom sobald du am Rhein bist. Wenn du folgende Bodenplatte siehst, kannst du schon rechts, parallel zum Rhein gehen und musst nicht ganz ans Wasser (kannst du aber wenn du magst). Diese Platten sind entlang des Rheins in den Boden gelassen, damit im Falle von Hochwasser dort eine Wand eingezogen werden kann um die Altstadt zu schützen. 

Bevor es in die Altstadt geht, wirst du diese bunte Häuserfront sehen. Welche Farben haben die Häuser?

Question Image

Wann wurde das blaue Haus erbaut?

Früher hat man Orte nach dem benannt, was dort passiert ist. Wenn du dir den Brunnen genauer anschaust, kommst du ohne Schild auf den Namen.

Wie heißt der Ort an dem dieser Brunnen steht?

 

Bevor du jetzt zu zwei sehr alten Herren gehst, schau dir den Platz vor den bunten Häusern an. 

Was ist ein Element von dem Brunnen?

Geh durch die enge Gasse direkt neben dem grünen Haus. Bei der nächsten Gelegenheit gehst du rechts und kommst somit zu zwei wichtigen Charakteren. 

Wen findest du hier?

Diese zwei Herren sind Puppen aus dem Puppentheater “Hänneschen Theater”, das seit 1803 in Köln existiert.  

Wie heißen die zwei Herren? 

Vergiss nicht Tünnes die Nase zu reiben und auf den Füßen zu stehen. Das wird dir Liebe bringen.

Gib Schäl die Hand geben und es wird dir Wohlstand bringen.

Direkt vor Tünnes und Schäl auf dem Platz steht eine Säule, die an folgendes erinnert:

Jetzt geht es durch die nächste Gasse zum Alten Markt, der direkt hinter den Gebäuden hinter Tünnes und Schäl liegt. Früher sind Orte nach ihrem Nutzen betitelt worden, somit befand sich dort der Markt.   

Schau dich um und suche das blaue Haus. Direkt neben dem blauen Haus hat das Gebäude unter dem Dach eine sehr interessante Deko.   

Was kannst du entdecken? 

Büdchen sind in Köln sehr verbreitet. Vor allem in den Veedeln (Stadtteile) außerhalb von der Innenstadt findest du sehr viele. Manchmal sind es so viele, dass es jedes zweite Haus ist.  

 

Der Name kommt von Bude, da oft einfache Buden freistehend sind. Verwirrender Weise steht oft Kiosk auf den Büdchen. Wenn du mit KölnerInnen sprichst, solltest du aber besser den Namen Büdchen nutzen. 

Wie viele Büdchen befinden sich auf dem Alten Markt?

Wenn du das blaue Haus im Rücken hast, siehst du das alte Rathaus, bzw. Teile davon. Der Rathausturm zeigt viele wichtige Personen aus Köln. Geh ruhig näher und schau es dir an. Unter jeder Figur ist der Name der Person zu sehen. Kannst du schätzen, wie viele Figuren am gesamten Turm sind? (Schätzfrage/ Keine Informationen im öffentlichen Raum)

Falls du die Orientierung etwas verloren hast, du gehst jetzt zum Heumarkt.

Jetzt gehst du in Blickrichtung der Figur (Kalledresser), die du eben unter dem Dach entdeckt hast. Du gehst zum nächsten Platz, dem Heumarkt. Für wen ist das Reiterdenkmal?

Das Reiterdenkmal für König Friedrich Wilhelm III. zeigt eine spezielle Anordnung der Figuren und Reliefs. Diese Anordnung ist Ausdruck…

Auf einer Seite ist Heinrich Friedrich Karl Reichsfreiherr vom und zum Stein zu sehen. Gehe in seine Blickrichtung die Straße auf der rechten Seite hoch. Auf der rechten Seite wirst du Reste der römischen Stadtmauer finden, sowie den Gürzenich. Das ehemalige städtische Kauf- und Tanzhaus wurde wann durch den Rat der Stadt errichtet?

Jetzt gehst du die nächste Straße rechts, hinter dem Gürzenich in die Straße Quatermarkt. Bleibe auf der rechten Straßenseite. Hier entdeckst du ein riesiges Denkmal in der Innenstadt. Wo befindet sich das Denkmal? 

Die Lösung könnte über und im Schaufenster zu sehen sein.

Gehe jetzt die Straße weiter bis zum Eckhaus Farina auf der linken Seite. Seit wann gibt es Farina?

Farina ist …

Johann Maria Farina kam gebürtig aus

Du gehst jetzt weiter auf der Straße, von der du gekommen bist. Du siehst von hier aus auch den Dom, in die Richtung gehst du jetzt. Beim nächsten Platz auf der linken Seite ist ein Herr zu sehen. Welches Wort entstand auf Grund einer seiner Gottesdienstreden? (Schätzfrage/ Keine Informationen im öffentlichen Raum) 

Jetzt geht es zum letzten Ort. Dafür gehst du die Straße hinter Kardinal Frings durch. Auf der rechten Seite wirst du wieder ein Büdchen finden und auf der linken Seite eine kleine Statue. 

Wem ist die Statue gewidmet?

Question Image
An den Anfang scrollen
AlternativeCologneTours